Zu Besuch in Bad Säckingen

Stefan erklärt den Aufbau der Stroh-Lehm-Hütte im Gemeinschaftsgarten „Rheinau“

Samstag, 17. Juli haben wir Silke und Stefan in Säckingen besucht. Stefan hat dort schon viele Projekte initiiert, unter anderem die Stadtoasen, Foodsharing FAIR-Teiler im Schlosspark, das Jugendtheater, ein Repaircafé und das soziale Kaufhaus.

Hut ab vor soviel Engagement!
Bei einer Führung durch die wunderschöne Altstadt trafen wir zufällig auf Bürgermeister Alexander Guhl, mit dem gleich das neueste Projekt im Rahmen der „Essbaren Stadt“ besprochen wurde: eine kleine Rebanlage direkt am Rheinufer und  – logisch – das erste Winzerfest in Bad Säckingen!

Danach gings am Rheinufer entlang zum großen Gemeinschaftsgarten „Rheinau“, der seit Frühling 2017 besteht und als Permakultur bewirtschaftet wird. Beeindruckend, was in dieser Zeit alles aufgebaut wurde: Neben vielen Beeten mit Gemüse und Obst gibt es einen großen Holzbackofen, einen Grillplatz und eine Kompost-Toilette. Damit nicht genug: Momentan entsteht eine Stroh-Lehm-Hütte aus Holzbalken, gepressten Strohballen und alten Fenstern… 🤩

Diesen erlebnisreichen Tag ließen wir auf dem Münsterplatz bei leckerstem griechischem Essen und Wein ausklingen. Danach gings mit dem Zug nach Erzingen zurück – übrigens dauert die Fahrt nur eine knappe halbe Stunde! Nur zu empfehlen!